Skip to main content
Gartenmöbel Depot

 

Willkommen auf Gartenmöbel Depot – Dein Zuhause für die schönen Dinge im Garten

Stuhl oder Gartenbank? Tisch oder Loungemöbel für den Garten ? Hier findest du die richtigen Möbel für deinen Garten! Der Garten wird erst dann richtig schön, wenn du ihn auch genießen kannst. Attraktive Gartenmöbel nehmen hier den ersten Platz ein. Deinem persönlichen Geschmack entsprechend wählst du den Gartenstuhl oder direkt eine gemütliche Rattanlounge.

 

Anforderungen an Outdoor-Möbel

Nicht nur die Optik spielt eine wichtige Rolle. Damit Outdoor-Möbel dauerhaft nutzbar und attraktiv aussehen, müssen sie aus robusten Materialien hergestellt werden.

Hier kommen Gartenmöbel aus Edelstahl und Esstische aus Alu, aber auch schöne Holzmöbel aus Teakholz in Frage.

Eigenschaften wie UV-Beständigkeit, witterungsbeständig und farbecht sind ebenso wichtig wie atmungsaktive und wasserabweisende Bezüge für Polster auf der Gartenlounge oder Gartenmöbel Auflagen. So hast du lange Freude an deinen Gartenmöbeln und genießt den Komfort der jeweiligen Sitzecke für Terrasse, dem Gartenstuhl oder Sonnenliege am Pool. Wir geben dir Tipps und Anregungen, wie du mit Stuhl, Tisch und Sonnenschirm ein zauberhaftes Ambiente schaffst, um lange Sommertage zu genießen.

Der Klassiker aller Gartenmöbel besteht aus Plastik und ist nach wie vor sehr beliebt. Gartenstühle lassen sich nicht nur auf der Terrasse, sondern auch auf dem Balkon nutzen. Auch dieser Stuhl ist stapelbar und präsentiert ein besonders interessantes Preis-Leistungsverhältnis. Deinen Vorstellungen entsprechend, findest du beim Vergleich von Gartenmöbeln das richtige Modell für deine Familie.

 

Möbel für den kleinen oder großen Garten

Dank des riesigen Sortiments steht dir eine umfangreiche Auswahl zur Verfügung. Hier zeigt sich, dass Design und Optik Hand in Hand gehen und den Wünschen des Verbrauchers konzipiert werden. So musst du weder in kleinen noch großen Gärten auf bequeme Gartenmöbel verzichten.

Auf kleiner Stellfläche bewahrst du beispielsweise den stapelbaren Gartenstuhl auf und hast immer eine Sitzgelegenheit als Reserve für spontane Gäste. Im großzügig gestalteten Gartenbereich lassen sich Gartenmöbel das ganze Jahr aufstellen. Mit passender Schutzhülle sind sie in den Wintermonaten oder bei schlechter Witterung vor intensiven Regenschauern und Sonneneinstrahlung geschützt.

 


Gartenmöbel Neuzugänge auf Gartenmöbel-Depot.de

 

 


 

Neues aus unserem Gartenmöbel-Depot Ratgeber

Neueste Beiträge

So werden Liegestühle im Winter richtig gelagert

So werden Liegestühle im Winter richtig gelagert

So werden Liegestühle im Winter richtig gelagert Der Winter steht nun unmittelbar bevor und der nächste Sommer lässt noch eine Weile auf sich warten. Jetzt stellt sich die Frage, wo und wie die Liegestühle für den Garten oder für die Terrasse am sichersten gelagert werden und problemlos den Winter überstehen. Hierfür ist beispielsweise der Geräteschuppen […]

Gartensauna: So wird der Traum Wirklichkeit

Gartensauna

Gartensauna: So wird der Traum Wirklichkeit Eine Gartensauna ist der Traum von vielen Hausbesitzern, denn immerhin bietet dies eine Intimsphäre, die es selbst in den nobelsten Wellness-Hotels nicht gibt. Zudem stellt die optische Ausgestaltung eine Sache dar, die jeder für sich selbst beschließen kann. Für jeden Hausbesitzer kann damit ein Traum in Erfüllung gehen.   […]

Carport als Ergänzung des Außenbereichs

Carport als Ergänzung des Außenbereichs

Carport als Ergänzung des Außenbereichs Ein Carport ist nicht nur nützlich, um das eigene Auto ganzjährig vor Wettereinflüssen zu schützen, sondern kann auch dazu dienen, Gartengeräte, Fahrräder oder Mülltonnen überdacht unterzubringen. Je nachdem, für welche Art von Carport Sie sich entscheiden, kann es obendrein ein echter Blickfang sein und Haus und Garten einen gewissen Mehrwert […]

Von der klassischen Holzhütte zum modernen Gartenhaus: Vollwertiges Wohnhaus statt Geräteschuppen

Gartenhaus

Von der klassischen Holzhütte zum modernen Gartenhaus: Vollwertiges Wohnhaus statt Geräteschuppen   Vorbei sind die Zeiten, in denen sich leidenschaftliche Laubenpieper in quadratischen Holzhütten aufgehalten haben, welche optisch eher an einen Abstellschuppen erinnern. Moderne Gartenhäuser nehmen inzwischen ein zeitgemäßes Design an und dienen den unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten: Spielhäuschen für Kinder Abstellraum Privat-Spa mit Sauna Gerätehaus Rückzugsort […]

Das sollten Sie über Gartengestaltung mit 3D Software wissen

Das sollten Sie über Gartengestaltung mit 3D Software wissen

Das sollten Sie über Gartengestaltung mit 3D Software wissen Der Garten ist für viele Eigenheimbesitzer der ganze Stolz. Deswegen soll er ansprechend gestaltet und gepflegt sein sowie eine hohe Aufenthaltsqualität bieten. Mit modernen Computeranwendungen lassen sich Terrassen, Pools, Beete, Gartenmöbel und Co. bequem vom Sofa aus planen. Doch was taugen die Programme eigentlich? In diesem […]

Günstige Terrassenüberdachung – selber bauen !

Günstige Terrassenüberdachung - selber bauen !

Günstige Terrassenüberdachung – selber bauen ! Wer kennt es nicht: Gerade hat man seine schönen Gartenmöbel auf die Terrasse gestellt, da kündigt sich auch schon der erste Regenguss an. Nun heißt es, die Gartenmöbel entweder abzudecken oder wieder abzuräumen. Eine Terrassenüberdachung löst dieses Problem für Sie. Terrassenüberdachungen haben den Vorteil, dass Sie Ihre Terrasse bei […]


Gartenmöbel: Alles was sie über Gartenmöbel wissen sollten

Frühstück im Freien, Chillen am Abend oder bunte Grillfeten mit Freunden – kein Balkon, Terrasse oder Garten ohne die richtigen Gartenmöbel. Bequeme und funktionale Gartenstühle, Bänke und Tische machen die Zeit auf dem eigenen Stück Natur erst so richtig gemütlich.

Was sind die wichtigsten Kriterien bei der Kaufentscheidung für Gartenmöbel? Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps für den Gartenmöbelkauf und die Pflege der neuen Outdoor-Landschaft zusammengestellt. Lohnt sich der Gang zum Gartenmöbel-Depot? Wir stellen die Vor- und Nachteile gegenüber.

 

Gartenmöbel? Was sollte man beim Kauf beachten?

Garten- und Balkonmöbel für das letzte Refugium werden immer kreativer und vielfältiger. Wie auch den Wohnraum, so möchten wir Balkon, Terrasse und Garten mit modernen oder rustikalen Ideen gestalten. Die Auswahl an Gartenstühlen, Sitzbänken und ausziehbaren Terrassentischen ist mit unterschiedlichsten Farben und Formen riesig.

Selbst das Sortiment im Gartenmöbel-Depot überzeugt mit Gartentischen aller Ausführungen – rund, eckig oder ausziehbar. Sonnenliegen, ganze Gartenmöbelgarnituren und Loungemöbel machen die Kaufentscheidung nicht leichter. Die wichtigen Extras beim Gartenmöbelkauf, wie Sonnenschirm oder eine Markise, schaffen ein behagliches Licht und dienen als Sichtschutz.

Auch beim Kauf im Gartenmöbel-Depot entscheidet das Budget mit. Der vorhandene Platz im Freien, das Design und die Funktionalität der Gartenmöbel sind wichtige Kriterien für die Kaufentscheidung. Neben den üblichen Gartenmöbeln, von Stuhl über Sessel bis Tisch und Bank, inspirieren neue und bekannte Gartenmöbel zu frischen Gestaltungsideen im Garten:

 

Gartenmöbel-Spezial – Hängematte und Hollywoodschaukel

In Outdoor-Bereichen mit gutem Platzangebot werden Strandkörbe immer öfter zur bequemen Sitzgelegenheit. Die großen Körbe sind breit, bequem und schützen mit einer eigenen Überdachung vor der Sonne. Eine echte Renaissance erlebt hingegen die Hollywoodschaukel im Garten und auf der Terrasse. Die gemütliche Schaukel – wer kennt sie nicht aus den wirklich alten amerikanischen Filmen – hat zwar Platz für mehrere Personen, braucht zum Schaukeln allerdings etwas mehr Freiraum.

Das Robinson-Gefühl in der Idylle des eigenen Gartens wird in einer Hängematte maximiert. Sich mit einem Buch in die Hängematte zurückzuziehen, Musik zu hören und abzuschalten – davon träumen wir im Urlaub. Hängematten für Garten, Balkon und Terrasse sind günstig in der Anschaffung. Wer keine sicheren Haken in zwei gegenüberliegenden Wänden anbringen kann oder im Garten nicht genügend Bäume hat, legt sich ein Hängemattengestell zu.

Die verschiedenen Varianten aus dem Gartenmöbel-Depot werden platzsparend zusammengelegt, sind teilweise sehr dekorativ und lassen sich natürlich auch in Wohnräumen und im Wintergarten aufstellen.

 

Gartenmöbel: Welches Material eignet sich am besten?

Die Möbel sind im Freien Wind und Wetter ausgesetzt. Das Material muss also UV-Bestrahlung, Regen und Feuchtigkeit standhalten können – auch dauerhaft. Die Wetterfestigkeit der Outdoor-Möbel ist ein Muss, denn nicht bei jedem Platzregen können die Terrassenmöbel oder Sitzkissen eilig in den Keller geschafft werden. Besonders witterungsbeständig sind Gartenmöbel aus Holz und Metall. Zwar haben sie ein höheres Gewicht als Kunststoffmöbel, doch dafür bleiben sie auch bei stärkerem Wind an Ort und Stelle.

 

Teakholz-Möbel für den Garten

Gartenmöbel aus Teakholz gehören zu den Klassikern und sind aus dem Gartenmöbel-Depot kaum wegzudenken. Das sehr witterungsbeständige Teakholz mit rötlichem Holzton wirkt elegant. Die Form der Gartenstühle und Bänke erinnert oft an die Ausstattung in alten englischen Gärten. Fragen Sie im Gartenmöbel-Depot nach Holzstühlen und -bänken mit dem FSC Zeichen. FSC-Gartenmöbel garantieren einen nachhaltigen Holzanbau und leisten damit einen Beitrag zum Umweltschutz.

 

Outdoor-Möbel aus Metall

Nicht nur im Gartenmöbel-Depot sehr beliebt sind Metall-Garnituren. Im Vergleich zu Gartenmöbeln aus Holz sind sie leichter, handlicher und ebenfalls sehr wetterbeständig. Gartenmöbel aus Aluminium oder verzinktem oder pulverbeschichtetem Stahl lassen sich von Regen kaum beeindrucken und sogar den Winter verbringen sie unbeschadet im Garten. Seltener sind Edelstahl-Möbel, die im Preis deutlich höher liegen. Sie sind ebenfalls rostfrei, bringen aber mehr Gewicht auf die Waage.

 

Praktische Kunststoff-Gartenmöbel

Jedes Gartenmöbel-Depot hat die budgetfreundlichen Kunststoff-Stühle und -Tische im Angebot. Sie sind leicht, lassen sich unkompliziert bewegen und schnell verstauen. Allerdings ist Kunststoff nicht gleich Kunststoff. Wie die Warentester immer wieder feststellen, können Schadstoffe enthalten sein. Auch die Farbfestigkeit der einzelnen Kunststoffe kann sehr unterschiedlich ausfallen. Besonders beliebt sind Kunststoffmöbel aus wetterfestem Polyrattan. Beim Kauf von Gartenmöbeln aus Kunststoff ist auf

  • wasserabweisende Oberflächen
  • UV-Beständigkeit
  • farbechte Beschaffenheit

zu achten. Selbst bei günstigsten Preisen im Gartenmöbel-Depot können Sie sich eine langlebige Kunststoff-Garnitur für den Garten sichern.

 

Outdoor-Möbel aus Polyrattan

Ausladende Loungemöbel für den Garten sind meist aus leichtem Polyrattan. Mit vielfältigen Band- und Schnurgeflechten zaubern die Sofas und Sessel aus Polyrattan ein exotisches Flair auf die Terrasse und sind auch im Wintergarten ein Eyecatcher. Polyrattan-Möbel erinnern an den Urlaub in den Tropen. Gartentische, Stühle, Sessel, Bänke und natürlich die Lounge aus wetterfestem Polyrattan zählen zu den Kunden-Favoriten im Gartenmöbel-Depot. Besondere Objekte, wie das „Daybed“ sind als Himmelbett mit wetterfester Bespannung erhältlich. Das leichtgewichtige Polyrattan ermöglicht die Herstellung von großvolumigen Gartenmöbeln zum kleinen Preis.

Der Kunststoff Polyrattan wird aus Polyethylen und Rattan hergestellt. Bekannte Hersteller sind Bobby Dekeyser (Dedon), Rehau und Viro. Die Rattanmöbel der führenden Hersteller sind allerdings nicht für jedes Budget geeignet. Das Gartenmöbel-Depot bietet erschwinglichere und ebenfalls hochwertige Polyrattan-Möbel an. Pflegeleicht sind auch die Outdoor-Möbel aus Polyrattan. Sie setzen attraktive Blickpunkte im Garten, auch wenn sie in Sachen Haltbarkeit mit den Gartenmöbeln aus Holz, Kunststoff oder Metall nicht mithalten können.

 

Welche Gartenmöbel können im Winter draußen bleiben?

Die richtige Pflege von Gartenmöbeln ist auch eine Sache der Haltbarkeit. Bleiben die Gartenmöbel bei jedem Wetter draußen, sollten Sie sich bei der Kaufentscheidung vom Material noch stärker beeinflussen lassen. Ganz ohne Pflege bleiben allerdings die wenigsten Möbel dauerhaft schön. Um größeren Schäden vorzubeugen, sollte auch bei den Gartenmöbeln eine regelmäßige Reinigung erfolgen. Viele der im Gartenmöbel-Depot angegebenen Möbel sind bereits aus pflegeleichten Materialien gefertigt.

 

Die richtige Pflege von Holz-Gartenmöbeln

Holz ist ein recht witterungsbeständiges Material. Bei den Teakholz-Gartenmöbeln scheiden sich die Geister der Gartenliebhaber: Ist die silbergraue Patina schön oder muss sie entfernt werden? Möchten Sie den rötlich-warmen Farbton der Teakholz-Möbel lange erhalten, muss die Gartenausstattung regelmäßig geschrubbt und geölt werden. Idealerweise werden die Teakholz-Möbel von Anfang an mit einem speziellen Teakholz-Öl gepflegt, um einem Vergrauen vorzubeugen. Auch Terrassen- und Balkonmöbel aus anderen Hölzern erfordern eine gezielte Pflege mit Öl oder biologischem Hartwachs.

 

Reinigung von Gartenmöbeln aus Kunststoff und Metall

Die besonders pflegeleichte Gartenausstattung aus Metall, beispielsweise Aluminium oder pulverbeschichteter Stahl, erfordert kaum einen Eingriff. Das Abspritzen mit dem Gartenschlauch genügt meist, damit die Gartenstühle wieder wie neu aussehen. Allerdings können sich auf den Metall-Gartenmöbeln mit der Zeit Kratzer oder Beschädigungen zeigen, die nur schwer auszugleichen sind. Mit Lackstiften aus dem Baumarkt oder Autohandel lassen sich Farbabplatzer notdürftig reparieren.

Vergleichsweise einfach ist das Reinigen von Kunststoffmöbeln. Auch für die Reinigung der Kunststoffe ist ein handelsübliches Reinigungsmittel völlig ausreichend. In Polyrattan-Gartenmöbeln sammelt sich im Geflecht der Schmutz recht leicht an. Eine regelmäßige Pflege ist daher besonders wichtig. Auch hier genügt eine einfache und schnelle Reinigung mit Wasser, Schwamm und Reinigungsmittel.

 

Verstauen von Gartenmöbeln

Für viele Garten- und Terrassenbesitzer stellt sich die Frage nach dem Raumbedarf für die neuen Gartenmöbel, wenn sie gelegentlich sicher verstaut werden müssen. Es empfiehlt sich sogar, selbst die besonders witterungsbeständigen Outdoor-Möbel im Winter ins Haus zu holen. Zwar überstehen sie Kälte und Feuchtigkeit, doch kann ein gemäßigteres Klima im Keller oder in der Garage die Lebensdauer erhöhen.

Ein geschützter Bereich wie die überdachte Terrasse oder ein trockener Innenraum, wie Keller oder Garage sind für das Überwintern von Gartenmöbeln ideal. Möglich ist auch ein Schutz durch Hüllen.

 

Diebstahlschutz bei Gartenmöbeln

Fahren Sie in den Urlaub, müssen die Gartenmöbel unter Umständen sicher untergebracht sein. Haben Sie in Wohnraum, Wintergarten, Keller oder Garage keinen Platz, können Stahlketten mit Schlössern aus Baumarkt oder Gartenmöbel-Depot vor Diebstahl schützen.

 

Was sind die besten Gartenmöbel?

Hochwertige Gartenmöbel sind immer auch eine Investition. Je nach Platzangebot kommen die unterschiedlichsten Stile und Möbelformen infrage. Die Größe von Stühlen und Tischen sowie das Material sind Argumente für oder gegen ein bestimmtes Design. Welche Auswahlkriterien sollten den Möbelkauf für den Garten letztlich entscheiden?

Perfekt sind Outdoor-Möbel, die

  • zum Ambiente passen
  • ein gewünschtes Ambiente schaffen
  • ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten
  • kombinierbar sind.

 

Gartenmöbel nach Ihrem Stil auswählen

Die Outdoor-Möbel müssen passen: Sie sollen mit der Umgebung, dem Haus oder Balkon und schließlich den eigenen Anforderungen an ihre Funktionalität harmonieren. Wie bei jeder Möbelfrage lohnen sich Überlegungen zum Stil der künftigen Gartenausstattung.

Das spart Zeit bei der Ausschau nach passenden Garnituren und schränkt die Auswahl der Garten-Anbieter ein. Ein Mix aus unterschiedlichen Stilen, etwa die zusammenklappbare Biergarten-Garnitur mit einem Lounge-Set aus Rattan oder Alu, lässt sich durchaus realisieren. Zu den am häufigsten nachgefragten Stilrichtungen bei Gartenmöbeln zählen:

  • Biergartenmöbel
  • rustikale Holzmöbel
  • bequeme Vollpolstermöbel
  • platzsparende Klappmöbel
  • romantisches Metall
  • praktisches Alu
  • moderner Edelstahl
  • klassisches Polyrattan
  • luxuriöse Lounge -Landschaft
  • poppige Kunststoffmöbel

Wer im Garten rustikale Holzmöbel oder Biergartenmöbel bevorzugt, kann diese durchaus mit poppigen Kunststoffmöbeln kombinieren. Doch passen die Elemente wirklich zusammen? Im Gartenmöbel-Depot können Sie unterschiedliche Serien wie etwa Möbelkombinationen aus Holz und Alu zusammenstellen.

Die Vorort-Möglichkeiten in Baumarkt oder Gartenmöbel-Depot ermöglichen eine gezieltere Auswahl. Daneben können Sie mit einer persönlichen Inspektion die Bereiche Materialqualität, Gütesiegel und Verarbeitung überprüfen.

 

Holzmöbel für den Garten mit FSC -Zertifikat

Möchten Sie eine Gartenausstattung aus Vollholz anschaffen oder zu den beliebten Alu-Holz-Kombinationen greifen, sollten Sie auf das FSC-Zertifikat (Forest Stewardship Council) achten. Die Stiftung Warentest warnt vor Herstellern, die ihre Holzmöbel mit ähnlichen, selbst entworfenen oder nichtssagenden Labeln versehen. Einige der Gartenmöbelanbieter wissen nicht, wo die Hölzer für ihre Produkte tatsächlich beschafft werden.

Das FSC -Zertifikat wird nur für Produkte vergeben, bei denen die Herkunft des Holzes nachverfolgt werden kann. Das FSC -Zertifikat unterstützt die nachhaltige Waldbewirtschaftung und setzt ökologische und soziale Mindeststandards. Die Tester der Stiftung Warentest empfehlen, aus
ökologischen Gründen europäische Holzarten wie Kiefer, Robinie oder Buche zu bevorzugen. Tragen diese ein FSC-Zertifikat , sind sie auch für die Umwelt eine gute Wahl.

 

Günstige Gartenmöbel: Taugen Gartenmöbel vom Discounter etwas?

Während der Gartensaison überschlagen sich die Garten-Discounter mit Angeboten. Noch günstiger und noch attraktivere Angebote für Terrassen und Balkon-Garnituren mit Tisch und Stühlen machen die Kaufentscheidung schwer. Wer sich im Gartenmöbel-Depot das richtige Outdoor-Mobiliar sichern will, sollte nicht nur auf den Preis schauen.

Neben Bequemlichkeit und Funktion zählt für den Käufer die Haltbarkeit. Die Langlebigkeit der Möbel entscheidet mit, welchen Preis wir bereit sind zu zahlen. Worauf ist zu achten beim Kauf von günstigen Gartenmöbeln und – fast noch wichtiger – lohnt sich der Kauf im Discounter oder Gartenmöbel-Depot?

 

Gartenmöbel mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Schauen Sie sich beim Gartenmöbel-Depot die Alternativen an. Welcher Style und welche Qualitäten passen zum Budget? Möchten Sie im Garten-Discounter bei ganzen Sets oder Garnituren aus Alu, Plastik oder Holz zugreifen, halten Sie Ausschau nach Gütesiegeln und Produktlinien renommierter Hersteller.

 

Günstige Kunststoffmöbel für den Garten

Die Vorteile von Plastik liegen auf der Hand. Die pflegeleichten und praktischen Plastikmöbel sind leicht aufzubauen, einfach zu reinigen und lassen sich mit ihrem geringen Gewicht gut handhaben. Wenn auch einige Modelle beim Aufbau schwächeln, sind die Plastik-Gartenmöbel stabil und langlebig. Kunststoffe sind jedoch nur bedingt witterungs- und lichtfest.

Zwar können auch sie viele Jahre ihre Schönheit bewahren, allerdings sollten Tische und Stühle vor UV-Licht geschützt werden. Im Gartenmöbel-Depot sind Möbelsets aus Plastik bereits für unter 100 Euro zu haben. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis sind Gartenmöbel aus Plastik fast unschlagbar. Nicht zuletzt sehen hochwertige Kunststoffmöbel den echten Holzvarianten zum Verwechseln ähnlich.

 

Preisliche Alternative – Alu-Gartenmöbel

Rein in das Gartenmöbel-Depot, raus mit dem günstigen Gartenmöbelset aus Alu. Zu Hause muss nur noch die Verpackung entsorgt werden und schon sitzen Sie auf Ihren neuen Gartenmöbeln. Alu-Möbel für den Garten sehen schick aus, sind langlebig und stabil. Meist handelt es sich bei den Gartenmöbeln um Kombinationen aus Alu und Kunststoff oder Holz und Alu.

Bei Alu-Kunststoff-Gartenmöbeln kann mit dem Alter die stoffbespannte Sitzfläche leiden. Einmal kaputt, lassen sich die Kunstfaserkomponenten meist nicht ohne Weiteres austauschen. Auch wenn die Alu-Gartenstühle besonders günstig sind – aus ökologischer Sicht ist eine verkürzte Haltbarkeit nicht zu empfehlen.

 

Holz-Sets aus dem Gartenmöbel-Depot

Holzmöbel für den Garten sind nicht jedermanns Sache: Sie sind schwer und lassen sich oft nur umständlich handhaben. Dafür sehen sie umso hochwertiger aus und beeindrucken mit einer langen Lebensdauer. Wer das Rustikale im Garten mag, kommt um Holzakzente kaum herum. Leicht verwitterte Holzmöbel haben einen besonderen Charme – doch dafür braucht das Holz Pflege. Bei Gartenmöbeln , die im Freien stehen, sollten Sie bedenken, dass sie etwa alle drei bis vier Jahre mit Wachs oder Öl behandelt werden müssen.

 

Gartenmöbel -Test: Welche Testsieger sind wirklich gut?

Gemütlich im Garten oder auf der Terrasse zu sitzen , ist für viele so wichtig wie der gesunde Schlaf. Nach dem Feierabend den Tag ausklingen lassen, am Wochenende auf der Gartenliege chillen oder mit Freunden eine bunte Grillparty feiern – dazu gehören bequeme Gartenmöbel.

In Tests zeigen alle Materialien ihre Vorzüge und ihre Nachteile. Nicht jeder Gartenstuhl aus Kunststoff hält der Belastung stand, nicht jeder Alu-Tisch bleibt dauerhaft schön. Selbst schwere Holzmöbel geben auf, wenn sie von den Testern herausgefordert werden. Neben dem Material und seiner Qualität sind Verarbeitung und Optik bei Gartenmöbeln entscheidend. Im Gartenmöbel-Discounter empfiehlt es sich, die Möbel in puncto Belastbarkeit, Verarbeitung und Material genau unter die Lupe zu nehmen:

Ausgiebiges Probesitzen, zusammenklappen, verschieben – beim Selbst-Test im Gartenmöbel-Discounter lassen sich die Möbel nach individuellen Anforderungen prüfen.

 

Die häufigsten Mängel bei Gartenmöbeln

Bei Gartenmöbeltests fallen selbst hochpreisige Garten-Garnituren durch. Die häufigsten Mängel bei Gartenmöbeln können die Tester jedoch in fünf Kategorien einteilen:

  • Stühle und Tische sind wenig robust
  • minderwertige Verarbeitung
  • unbequeme Stühle (mit oder ohne Polster)
  • Material wenig wetterresistent (brüchig, unansehnlich)
  • schwieriger Aufbau bzw. kompliziertes Auseinanderklappen

 

Zusätzliche Test-Kriterien für die Gartenausstattung

Je nach Benutzeranspruch und Zielgruppe lassen sich für den Möbelkauf weitere Kriterien für Kauf und Test identifizieren:

1. Typ der Outdoor-Möbel
Geht es um eine Kombination aus Tisch, Stuhl und Bank oder sollen unterschiedlichste Sitzmöbel wie Hollywood-Schaukel, Biertische und gemütliche Sessel kombiniert werden? Was soll Ihre Gartenausstattung können? Trinken, sitzen, essen und spielen, für Entspannung sorgen oder noch mehr?

2. Material
Haltbarkeit, Preis und persönliche Vorlieben für das gewünschte Ambiente im Garten und auf der Terrasse spielen bei der Gartenmöbelwahl ebenfalls eine Rolle.

3. Design
Kombinationen aus Rattan und tropischen Hölzern, Alu und Holz oder Kunststoff sind attraktiv und zeitlos. Sollen es die besonders eleganten, modernen, rustikalen oder auch kreativen Rattan-Möbel für den Garten sein?

4. Polsterung und Komfort
Ist eine Polsterung nicht integriert, können zusätzliche Sitzpolster für mehr Bequemlichkeit sorgen. Allerdings gehen sowohl die Qualitätsunterschiede als auch die Preise bei den Gartenmöbel-Polstern weit auseinander. Wetterfeste Sitzpolster sind besonders teuer.

 

Ein Fazit für den Test von Gartenmöbeln

Die Bewertungen von Gartenmöbeln bei der Stiftung Warentest oder bei der Zeitschrift Ökotest reichen von „sehr gut“ bis „ungenügend“. Getestet werden regelmäßig Sitz- und Liegemöbel, Sonnenschirme und Beistelltische. Bei der persönlichen Auswahl im Gartenmöbel-Depot sollten Sie als Verbraucher auf Testsiegel achten.

Die großen Test-Organisationen ziehen häufig die Schadstoffe der verwendeten Materialien in die Testergebnisse mit ein. Wichtige Bewertungskriterien der Warentester sind etwa der UV-Schutz, Inhaltsstoffe und die Nachhaltigkeit der verwendeten Materialien.

Letzten Endes kann selbst ein günstiges Schnäppchen im Gartenmöbel-Depot den hohen Testkriterien der Warentester genügen. Der Vorteil bei einem Kauf im Discounter ist der persönliche Test vor Ort. Direkt im Baumarkt oder im Garten-Discounter können Sie Belastbarkeit und Ausstattung in Augenschein nehmen.

Arrangieren Sie im Gartenmöbel-Depot die Sessel der Angebote nebeneinander – Sie werden auf einen Blick die wichtigsten Qualitätsunterschiede feststellen . Anbieter-Fotos von Gartenmöbeln sind nicht selten weit von der Realität entfernt. Bei allen Qualitäts- und Umweltansprüchen an die Outdoor-Möbel sind es nicht zuletzt die sehr günstigen Preise und Set-Angebote, von denen der Kunde im Gartenmöbel-Depot profitiert.