Skip to main content

Gartenmöbel aus Holz - unsere Holzgartenmöbel vom Gartenmöbel Holz Set bis zur Gartengarnitur aus Holz

Gartenmöbel aus Holz – ein 9 Punkte Leitfaden für den Kauf von Holzgartenmöbel. Beim Kauf von Gartenmöbeln aus Holz ist es wichtig, auf einige wesentliche Kriterien zu achten, damit Sie lange Freude an Ihren neuen Holzmöbeln haben und diese nicht schon nach kurzer Zeit auseinanderfallen. Unser 9 Punkte Leitfaden für den Kauf von Holzgartenmöbel > bitte nach unten scrollen 

Gartenmöbel aus Holz – unser Holzgartenmöbel Sortiment


Friesenbank Helgoland Teak

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Deckchair Yacht Teak

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Friesenbank Föhr Mahagoni weiß

ab 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Friesenbank Föhr Mahagoni grau

ab 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Friesenbank Helgoland Mahagoni grau

ab 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Friesenbank Juist Teak

ab 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Friesenbank Helgoland Teak

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Friesenbank Föhr Teak

ab 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Bank Mendip Teak deVries

ab 449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Bank Park Teak deVries

ab 899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
Gartenbank Feierabend Teak

ab 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*

Gartenmöbel aus Holz – ein 9 Punkte Leitfaden für den Kauf von Holzgartenmöbel.

Welches Holz ist für Gartenmöbel geeignet?

Weichhölzer wie Fichte, Kiefer oder Birke sind für den ganzjährigen Einsatz im Freien eher ungeeignet, obwohl sie überall günstig angeboten werden. Möbel aus diesen Materialien eignen sich besser für eine ganzjährig überdachte Terrasse, sonst werden Sie nicht lange Freude daran haben. Robuster ist das Holz der Douglasie.

Zudem ist es ratsam, dass Sie beim Kauf von Holzmöbeln auf das Forest Stewardship Council Zeichen FSC achten und Tropenhölzer meiden. Dieses wichtige Gütesiegel ist in Form einer Plakette am Holz angebracht und steht für Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung. Als Käufer können Sie mit der darauf angegebenen Nummer die Echtheit in einer Datenbank überprüfen. Achten Sie besonders darauf, wenn Sie Teak Gartenmöbel kaufen.

 

Auswahlkriterien für ein Gartenmöbel Holz Set

  • FSC zertifiziertes Holz
  • hochwertige Verarbeitung
  • mehr Kernholz als Splintholz
  • rostfreie Muttern, Schrauben und Scharniere

 

Die besten Holzarten für Gartenmöbel im Freien

Ein Holz Gartenmöbel Set benötigt mehr Pflege als ein Gartenmöbel Set aus Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff, egal welches Holz Sie wählen.

Zu den witterungsbeständigsten Holzarten zählen diese Harthölzer

  • Robinie
  • Buche
  • Akazie
  • Teak
  • Eukalyptus

Das Holz der ursprünglich aus dem Norden Amerikas stammenden Robinie erfreut sich wachsender Beliebtheit für Gartenmöbel im Außenbereich, gefolgt von Akazienholz. Das harte Holz der Robinie ist sehr hochwertig, wetterfest und eine ideale Alternative zu tropischen Hölzern, weil es überwiegend aus Europas Wäldern stammt.

Akazienholz stammt häufig aus Plantagen in Südostasien. Es müssen nicht immer Teak Gartenmöbel sein.

 

TIPP: Achten Sie bei Gartenmöbeln aus Akazienholz auf die Verwendung von Kernholz, da dieses robuster ist als das sogenannte Splintholz mit vielen Ästen. Dadurch können Löcher entstehen, die schlimmstenfalls die Haltbarkeit beeinträchtigen.

 

Teak Gartenmöbel für den Außenbereich

Gartenmöbel aus edlem Teakholz aus Südostasien ist äußerst witterungsbeständig und dürfen das ganze Jahr im Freien stehen. Seine hochwertigen Inhaltsstoffe und natürliche Öle verleihen dem Teakholz seine enorme Widerstandsfähigkeit gegen diverse Schädlinge und schädigende UV-Strahlen.

Unbehandelt bekommt Teakholz nach einer gewissen Zeit eine silbergraue Patina. Diese können Sie durch Abbürsten entfernen und mit Teakholzöl eindämmen. Leider ist Teak im Vergleich mit anderen Hölzern etwas teurer. Eine Alternative dazu stellt das aus Australien stammende Eukalyptusholz dar. Mittlerweile wird es auch in der Mittelmeerregion angebaut. Das rötlich helle bis dunkelbraune Holz mit seiner markanten Maserung bekommt keine Risse und ist sehr hart.

 

Holz Gartenmöbel Set aus Weichhölzern

Das Holz der Kiefer ist im Gegensatz zu anderen Holzarten recht günstig. Das anfangs helle Holz dunkelt während der Lagerung etwas nach und nimmt einen gelblich-rötlichen Farbton an. Unbehandelt saugt Kiefernholz schnell Wasser auf und verrottet daher schnell. Deshalb ist ein guter Schutz des Holzes mit geeigneten Holzschutzmitteln unumgänglich.

Ein Gartenmöbel Holz Set aus Kiefernholz oder Birkenholz ist eher für überdachte Terrassen oder Balkone geeignet und sollte möglichst nicht draußen überwintern.

Besser für den Einsatz im Freien ausgerüstet ist das harzhaltige Lärchenholz. Dennoch sollten Sie auch ein Gartenmöbel Holz Set aus Lärchenholz regelmäßig mit einem passenden Holzschutzmittel präparieren, damit Sie länger Freude daran haben.

Lärchenholz weist schöne rotbraune Farbtöne mit einem nachdunkelnden Kern auf. Eine Hollywoodschaukel aus dem Stammholz der Douglasie oder eine Sitzgruppe aus diesem Holz kann auch eine Anschaffung fürs Leben sein und ist der Blickfang für jeden Garten.

 

Wie reinige ich Gartenmöbel aus Holz?

Reinigen Sie Ihre Holzmöbel mit einer Lauge aus natürlicher Schmierseife und einem Baumwolllappen. Dazu können Sie ausrangierte Geschirrtücher oder alte Wäsche aus Baumwolle nutzen. Schmierseife reinigt gründlich und enthält rückfettende Substanzen. Vor der Weiterbehandlung mit Lasuren oder Ölen muss das Holz trocken sein.

Führen Sie die Behandlung am besten im Schatten durch. Dadurch werden die schützenden Substanzen anschließend besser vom Holz Ihrer Gartenmöbel aufgenommen. Bei stärkeren hartnäckigen Verschmutzungen lohnt sich auch ein vorsichtiges Abschleifen der Oberflächen mit feinem Sandpapier.

 

Welches Öl eignet sich für Gartenmöbel aus Holz?

Im Handel sind verschiedene Öle zur Pflege Ihrer Gartenmöbel erhältlich. Teak Gartenmöbel benötigen ein spezielles Öl, das perfekt auf die Bedürfnisse der Teak Gartenmöbel abgestimmt ist. Ein Gartenmöbel Set aus Kiefernholz oder Balkonmöbel aus Holz pflegen Sie am besten mit farblosem UV-Öl, wenn Sie die natürliche Holzmaserung erhalten wollen.

Für geschützte Terrassenmöbel oder Balkonmöbel aus verschiedenen Holzarten mit ganzjähriger Überdachung eignet sich auch natürliche Holzbutter mit Bienenwachs. Sie lässt die Holzmaserung nach dem Einpolieren wunderschön zur Geltung kommen, besonders bei Tischplatten aus Holz.

 

Holz Gartenmöbel Set farbig oder farblos lackieren

Sie können Ihre Gartenmöbel aus Holz auch mit Firnissöl (auf Leinölbasis behandeln und anschließend farblos oder farbig streichen mit Vorstreichfarbe und danach lackieren, wenn die Vorstreichfarbe trocken ist. Vor dem Farbauftrag benötigt das Leinöl allerdings eine längere Zeit zum Eintrocknen, sonst blättert die Farbe wieder ab. Inzwischen gibt es auch 2 in 1 Lacke, mit denen Sie sich Sie sich einen Arbeitsgang sparen können.

Am schönsten wirkt das Holz aber immer mit seiner ursprünglichen Maserung. Teak Gartenmöbel farbig zu streichen mach deshalb gar keinen Sinn, es genügt vollkommen, wenn Sie den natürlichen Schutz des Holzes mit Teakholzöl ergänzen, um einer Vergrauung vorzubeugen.

 

Was sollte ich beim Kauf von Holzölen beachten?

Achten Sie bei den Holzölen darauf, dass diese lösungsmittelfrei sind. Farblose Öle bieten normalerweise keinen UV-Schutz. Mit Farben pigmentierte Öle hingegen schützen auch vor dem unerwünschten Vergrauen des Holzes. Mit dem richtigen Öl ist Ihr Holz Gartenmöbel Set am besten geschützt. Besonders billige Öle enthalten oft einen hohen Anteil Wasser und lassen sich dadurch schlecht verarbeiten.

 

Fazit: Teak Gartenmöbel oder Gartenmöbel aus dem Holz von Robinie, Akazie oder Douglasie sind sehr robust und langlebig auch im Außenbereich, wenn sie regelmäßig geölt werden beziehungsweise lasiert.

Teak Gartenmöbel können auch naturbelassen werden, wenn Sie die graue Patina nicht stört. Kiefer Gartenmöbel und Gartenmöbel aus anderen Weichhölzern wie Birke sollten besser ganzjährig unter einer Überdachung stehen oder zumindest im Winter abgedeckt werden.

Weitere Tipps finden Sie auf Gartezeile.de/Gartenmoebel/