Skip to main content

Strandkorb für den Garten - Nordsee und Ostsee Feeling für zu Hause

Bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts und mit der Entstehung der deutschen Strandbäder dienten einfache Strandstühle als willkommene Sitzgelegenheit. Bald schützten diese Stühle an den Stränden von Norderney und im holländischen Scheveningen zuverlässig vor Wind und Regen: Der Strandkorb



Bis heute hat der Strandkorb seinen Siegeszug fortgesetzt und ist nun völlig zu Recht auch in Gärten, auf Balkonen und Terrassen und sogar im Wohnzimmer eingezogen. Ob Sie ihn in Teichnähe, malerisch unter einem Baum oder dekorativ zwischen Zimmerpflanzen aufstellen – ein Strandkorb wird immer ein liebgewonnener Ort für entspannte Stunden sein.

Ob Strandkorb Einsitzer, Strandkorb 2 Sitzer oder Deko Strandkorb, einen Strandkorb kaufen sorgt im eigenen Zuhause für echtes Urlaubsfeeling.

 

Was ist ein Strandkorb und warum ist dieser so beliebt?

Ein Deko Strandkorb geht immer. Auch ohne Meeresstrand und Sommersonne. Das einst für den Schutz vor Sturm und Regen entwickelte Strandmöbel bewährt sich heute in den Varianten Single Strandkorb oder Strandkorb 2 Sitzer als eine komfortable Sitzgelegenheit.

 

Wie funktioniert ein Strandkorb?

Das Sitzmöbel ist als zweiteiliges Holzgestell mit einem äußeren Korbgeflecht gefertigt. Am sogenannten Bock, dem unteren Teil, sind Seitenteile mit Griffen verschraubt angebracht. Die Haube, der obere Teil, wird mit Metallschlaufen am Bock eingehängt und kann so verstellt werden.

Ausgekleidet wird der Strandkorb mit wetterfestem Stoff. Ausziehbare Fußstützen, Armlehnen, Sonnenmarkisen und Seitentische sorgen für den gewünschten Komfort.

 

Welche Arten von Strandkörben gibt es auf dem Markt?

Strandkorb Einsitzer, Strandkorb Zweisitzer, Vollieger, Deko Strandkorb, Ostsee Strandkorb oder Nordsee Strandkorb – überlegen Sie vor dem Strandkorb kaufen, wo und wie Sie diesen nutzen möchten.

 

Wie wird ein Strandkorb gepflegt?

Für die Pflege des PVC-Geflechts reichen ein einfacher Haushaltsreiniger und warmes Wasser. Das Echtholz können Sie jährlich mit einem holztyp-spezifischen Mittel behandeln. Eventuell ist nach einigen Jahren ein Anschleifen und neu lasieren erforderlich. Für die textilen Bestandteile verwenden Sie eine passende Textilpflege.

Bevor Sie die Schutzhülle über Ihren Strandkorb ziehen, müssen der Korb und die Polster vollkommen trocken sein. Für den Winter empfiehlt sich das Aufbocken, damit die Luft unter der Schutzhülle zirkulieren kann.

 

Was kostet ein Strandkorb?

Je nach Modell und Ausstattung und ob Strandkorb 2 Sitzer oder Single Strandkorb zahlen Sie einen Preis zwischen 300 EUR und 1.800 EUR. Beziehen Sie in Ihre Überlegungen zur gewünschten Qualität den künftigen Standort – also Außenbereich oder geschützter Innenraum – und die Intensität der Nutzung mit ein.

Einen Strandkorb kaufen können Sie bei einem autorisierten Fachhändler und im Internet bei uns, auch einen Strandkorb reduziert kaufen lohnt sich bei noch gut erhaltenen Modellen.

 

Ist ein Strandkorb bequem?

Ein Strandkorb ist eine Wohlfühloase und ein gern besuchter Lieblingsort. Verstellbare Rückenlehnen, dicke Sitzpolster, ausziehbare Fußstützen und wetterfeste Materialien gestatten bei fast jedem Wetter eine willkommene Flucht aus dem Alltag.
Für eine maximale Bequemlichkeit sorgt bereits ein Strandkorb Einsitzer, die circa einen Meter breite Sitzfläche bietet reichlich Platz sogar für kuschelige Momente zu Zweit.

 

Wie wird ein Strandkorb geliefert?

Zerlegt und platzsparend verpackt wird der Strandkorb in der Regel bis zur „Bordsteinkante“ geliefert. Die Pakete sind leicht und mit zwei Personen einfach zu transportieren. Für den circa 1,5-stündigen Selbstaufbau liegt eine Aufbauanleitung bei, als Werkzeug wird ein handelsüblicher Akkuschrauber benötigt.

 

Wer hat den Strandkorb erfunden?

Vermutlich hat sich der Hof-Korbmacher Wilhelm Bartelmann an den Strandstühlen der holländischen Handwerker orientiert, als er 1882 in seiner Rostocker Werkstatt aus Weiden und Rohr einen bequemen Strandstuhl für eine an Rheuma leidende Dame entwickelte.

Der von ihm als Strandkorb Einsitzer benannte Stuhl sorgte in jedem Fall bei anderen Badegästen für große Aufmerksamkeit und die Nachfrage nach dem Möbel stieg sprunghaft an. In den folgenden Jahren entwickelte Bartelmann den Ostsee Strandkorb als Modell für zwei Personen und versah es mit weiteren Details wie Markisen, Fußstützen oder Seitentischen.

 

Ist ein Strandkorb wetterfest?

Hochwertig verarbeitete Strandkörbe sind aus gut behandeltem Holz, witterungsbeständigem Geflecht wie Polyrattan und wasserabweisenden Bezügen hergestellt. Einen solchen Strandkorb müssen Sie auch im Winter nicht im zwingend Trockenen aufbewahren. Mit einer zusätzlichen Schutzhülle für die Nacht und die kühlen Monate bleibt der Strandkorb lange schön anzusehen und funktionstüchtig.

 

Was macht einen guten Strandkorb aus?

Hochwertige Materialien, nützliche Funktionen und komfortables Zubehör kennzeichnen einen wirklich guten Strandkorb. Dazu zählen witterungsbeständiges, nachhaltig behandeltes Holz ebenso wie nicht rostende Beschläge aus Edelstahl oder verzinktem Stahl. Ein Geflecht aus Kunststoff ist pflegeleicht, UV-beständig und langlebig. Für viel Bequemlichkeit achten Sie auf eine möglichst dicke und lichtbeständige Polsterauflage und zusätzliche Nackenkissen, eine schwenkbare Markise und eine verstellbare Rückenlehne.

 

Wie sollte der Untergrund für einen Strandkorb sein?

An den Stränden steht ein Strandkorb fest und sicher im Sand. Im heimischen Garten kann Sand daher auch ein idealer Untergrund sein. Ebenso gut geeignet ist Kies. Beide Materialien lassen Wasser schnell ablaufen und den Korb nicht zu lange in der Nässe stehen.
Terrassen oder Balkone haben einen Boden aus Stein oder Holz, auch das sind perfekte Untergründe für das sichere Aufstellen.

 

Wie lange hält ein Strandkorb?

Hochwertige Verarbeitung, witterungsbeständige Materialien und eine ergänzende Schutzhülle machen einen Strandkorb ziemlich robust. So erreicht er eine Lebensdauer von circa 25 Jahren.

 

Wie breit und schwer ist ein Strandkorb?

Der typische Strandkorb 2 Sitzer ist circa 1,30 Meter breit, 1,60 Meter hoch und 90 Zentimeter tief. Je nach verwendetem Material wiegt solch ein Strandkorb 80 bis 100 Kilogramm und trotzt so auch einem heftigen Herbststurm.

Der Single Strandkorb hat eine Breite von circa einem Meter und ein Gewicht um 60 Kilogramm.

 

Strandkorb reduziert oder Strandkorb gebraucht kaufen?

Einen gebrauchten Single Strandkorb, Deko Strandkorb oder Strandkorb 2 Sitzer kaufen schont den Geldbeutel. Nachfolgend genannte Fragen sollten Sie sich stellen:

  • -Wie hoch sind die Transportkosten für einen Strandkorb Einsitzer oder eine Variante für zwei Personen?
  • Wie alt ist der Strandkorb?
  • Welche Abnutzungserscheinungen und Defekte hat der Strandkorb und wer kann diese reparieren?
  • Soll es ein Nordsee Strandkorb oder ein Ostsee Strandkorb sein?
  • Ist Zubehör wie eine Schutzhülle im Preis enthalten?

Einige Anbieter verkaufen den Strandkorb reduziert. Achten Sie bei solch günstigen Angeboten auf das verwendete Material und die Verarbeitung.

Bei Strandkorbvermietungen kaufen Sie einen gebrauchten Strandkorb reduziert preiswert, dieser war maximal drei Jahre im Gebrauch und ist der Regel in einem sehr guten Zustand.

 

Nordsee Strandkorb oder Ostsee Strandkorb?

Ein Ostsee Strandkorb hat die ursprüngliche geschwungene Form mit abgerundeter Haube, die einst Bartelmann in seiner Rostocker Werkstatt produzierte. Der Nordsee Strandkorb hingegen ist eher geradlinig und eckig.

Farblich unterscheidet sich der Ostsee Strandkorb vom Nordsee Strandkorb nicht, den Strandkorb kaufen Sie in beiden Varianten in einer zu Ihrer Einrichtung passenden Farbvariante.

Fazit: Ob Sie sich für einen Single Strandkorb auf dem Balkon, einen Deko Strandkorb für das Wohnzimmer oder einen Strandkorb Zweisitzer für den Garten entscheiden, ob Sie Ihren Strandkorb reduziert oder einen gebrauchten Strandkorb kaufen: Ein Strandkorb für das private zu Hause garantiert Ihnen kuschelige Sonnenstunden ganz ohne Meeresstrand und Wellenrauschen.