Skip to main content

Mit gepflegten Gartenmöbeln perfekt auf warme Tage vorbereitet sein

Gartenmöbel im Frühjahr reinigen

Mit gepflegten Gartenmöbeln perfekt auf warme Tage vorbereitet sein

Laue Sommerabende lassen sich im Garten oder auf der Terrasse mit gemütlichen Gartenmöbeln erst richtig genießen. Hochwertige Gartentische und -stühle sind bequeme und stilvolle Sitzgelegenheiten für Familie und Freunde. Outdoormöbel bestehen zwar aus robusten und wetterfesten Materialien, Witterungsbedingungen wie Regen, Hitze und UV-Strahlung oder Frost hinterlassen aber ihre Spuren.

Eine jährliche Grundreinigung verhilft der Sitzgarnitur aus Rattan, Polyrattan oder anderen Materialien zu neuem Glanz. Der passende Zeitpunkt ist das Frühjahr, wenn die Möbelstücke aus dem Winterquartier geräumt werden.

 

Reinigungsschritte

Im Idealfall wurden die Outdoormöbel den Winter über in einem trockenen, vor Kälte geschützten und feuchtigkeitsarmen Raum gelagert. Schutzhüllen halten Staub ab. Auflagen und Kissen sollten in speziellen Boxen und Kisten verstaut werden. Mit den ersten warmen Tagen im Frühjahr kommen die Gartenmöbel wieder ins Freie. Staub und loser Dreck lassen sich mühelos mit dem Handfeger entfernen. Nach der ersten Grundreinigung kann die gründlichere Reinigung beginnen, um stärkere Verschmutzungen den Kampf anzusagen.

 

Gartenmöbel aus Rattan reinigen

Das nachhaltige Naturprodukt Rattan wird im Segment der Gartenmöbel immer beliebter. Es überzeugt optisch und ist besonders leicht und stabil. Den Rohstoff liefern die Lianen der ostasiatischen Rotangpalme. Die handgefertigten Produkte sind alle Einzelstücke, da das Material kleine Unebenheiten und unterschiedliche Stärken aufweist. Die Reinigung sollte besonders vorsichtig erfolgen. Staub wird regelmäßig mit einem trockenen Tuch oder einer weichen Bürste entfernt.

Für die Reinigung des Naturmaterials sollte so wenig Wasser wie möglich verwendet werden, da das Material stark auf Nässe und Feuchtigkeit reagiert. Unbehandelte Rattanmöbel können mit einem feuchten Tuch gereinigt werden, jedoch keineswegs nass. Ein Mix aus Kernseife und Wasser entfernt Schmutz von lackierten, geölten oder lasierten Naturgeflechten schonend und zuverlässig. Eine milde Seifenlauge und eine weiche Bürste entfernen auch stärkere Verschmutzungen. Abschließend mit klarem Wasser nachwischen und die Möbelstücke mit einem trockenen Tuch abwischen.

Eine Behandlung mit ölhaltigen Pflegemitteln (beispielsweise Lein- oder Zitrusöl) verhindert das Austrocknen des Rattans. Grobe Bürsten oder scharfkantige Gegenstände sind bei der Reinigung des Naturmaterials tabu.

 

Kunststoffmöbel aus Polyrattan sind pflegeleicht

Die Möbel bestehen aus einem synthetischen Kunststoffgeflecht (Polyrattan) und sind leichter zu reinigen als das Naturprodukt Rattan. Das praktische Material ist gegenüber Flecken unempfindlich, was den Reinigungs- und Pflegeaufwand minimiert. Eine Reinigung mit einem Schwamm, Wasser und einem milden Reinigungsmittel reicht aus.

Bei gröberen Verschmutzungen können die Möbel auch mit einem Gartenschlauch abgespült werden. Mikrofasertücher liefern ein optimales Reinigungsergebnis, sie sollten aber nur für Möbelstücke aus Kunststoff verwendet werden. Spitze oder raue Gegenstände wie Drahtbürsten unbedingt vermeiden. Ein Abtrocknen nach dem Frühjahrsputz verhindern unschöne Wasserflecken.

 

Kunststoff-Gartenmöbel mühelos reinigen

Staub und Verschmutzungen setzen sich auf Kunststoffmöbeln schnell fest. Die Folge ist ein unschöner und hartnäckiger Grauschleier. Scheuermittel eignen sich nicht, da sie die Oberfläche zerkratzen. Dadurch kann sich der Schmutz später auch in tieferen Schichten festsetzen. Ein milder Kunststoffreiniger liefert verdünnt in Wasser ein optimales Reinigungsergebnis, ohne das Material zu beschädigen.

Das Hausmittel Backpulver entfernt graue oder gelbliche Verfärbungen auf den Gartenmöbeln. Der praktische Nebeneffekt: Die Möbel werden zugleich ein wenig aufgehellt. Nach einer Einwirkzeit von wenigen Minuten alle Rückstände mit Wasser abspülen. Autopolitur versiegelt die Oberfläche, wenn die Kunststoffmöbel keine Oberflächenversiegelung haben.

 

Holzgartenmöbel fit für den Frühling machen

Hochwertige Holzmöbel benötigen etwas mehr Pflegeaufwand als Kunstoff-Gartenmöbel. Auf Witterungseinflüsse reagiert das natürliche Material relativ empfindlich. In Wasser gelöste Kernseife oder milde Seifenlauge entfernt Verschmutzungen schonend. Mit einer weichen Bürste kann sanft in Richtung der Holzmaserung geschrubbt werden.

Nach der Reinigung sollte unlackiertes Holz nachgeölt oder mit einer Lasur werden, um eine dunkelgraue Verfärbung zu vermeiden. Die Schicht versiegelt das Material und schützt vor Witterungseinflüssen, Schmutz und Feuchtigkeit. Sandpapier entfernt tiefere Verfärbungen und alte Lackreste. Mikrofasertücher eignen sich nicht zur Reinigung, da sie dem Holz wertvolles Öl entziehen.

 

Gusseiserne Gartenmöbel und Möbel aus Metall sind unkompliziert zu reinigen

Gusseiserne Gartenstühle und -Tische sind besonders robust und widerstandsfähig. Eine gute Pflege ist trotzdem notwendig, da die Möbelstücke zum Rosten neigen. Eine flächendeckende Versiegelung mit Farbe und Rostschutzmittel ist besonders wichtig. Ein Hochdruckreiniger entfernt Verschmutzungen, ohne das stabile Material zu beschädigen. Metallmöbel erhalten neuen Glanz, indem sie mit einem nassen Tuch und Spülmittel gereinigt werden. Beschädigungen der Lackschicht sollten nachträglich wieder versiegelt werden.



Ähnliche Beiträge


Datenschutz
bo mediaconsult, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
bo mediaconsult, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: